Mit LAGER.ORT möchte ich über die richtige Lagerung von Obst und Gemüse aufklären, Menschen ihrer Nahrung wieder näher bringen und Lebensmittelverluste dadurch reduzieren.

ÜBER MICH.

MEINE VISION

Im Rahmen der im Jahr 2015 festgelegten Sustainable Development Goals (SDG) haben sich die EU-Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet, Lebensmittelverluste pro Kopf auf der Einzelhandels- und Verbraucherseite bis 2030 zu halbieren (unter SDG 12: „Responsible Consumption and Production“).

Laut dem WWF hat die Bundesregierung bisher noch keine Strategie vorgelegt, wie dieses Ziel erreicht werden soll.

Ich studiere Gartenbau und arbeite nebenbei auf einem Bauernmarkt, wo ich Obst und Gemüse verkaufe. Durch meine Arbeit und den ständigen Kontakt zu Kunden und Kundinnen wurde mir bewusst, welchen Unterschied es macht, wenn auf diesem Weg, direkt beim Einkauf, Erklärungen zur Lagerung der Produkte vermittelt werden können. Dass diese Informationen den Unterschied machen, ob eine Karotte nach drei Tagen weggeworfen werden muss, weil sie schrumplig oder aber auch nach drei Wochen noch frisch ist, wofür sie als Lagergemüse eigentlich gemacht ist.

"Es muss uncool werden, Äpfel in einer Obstschale zu lagern."

Nadine Keßler

Meine Bachelorarbeit, in der ich zur häuslichen Obst- und Gemüselagerung geforscht habe, wurde mit dem Nachhaltigkeitspreis der Selbach-Umwelt-Stiftung für Abschlussarbeiten an Münchner Hochschulen ausgezeichnet. Seitdem bekomme ich Anfragen, Zuspruch und offenes Interesse von so vielen Seiten und mir wurde noch bewusster, wie wichtig dieses Thema ist.

Join Our Mailing List

Lager.Ort

Nadine Kessler

Guldeinstraße.56

80339 München

nadine.kessler@lagerort.de

Tel: +49 1716246234